Gruppenblog zur Buchmesse in Frankfurt

Die Frankfurter Rundschau berichtet über ein Gruppenweblog, dass zur Buchmesse eingerichtet wurde. Das Weblog kann unter www.Literaturwelt.de abonniert werden: “Dort verewigte Christiane Geldmacher Gesprächsfetzen, die sie von Besuchern und Ausstellern in Frankfurt aufschnappte: ‘Ich möchte mal wissen, welcher Idiot den Autoren immer erzählt, dass sie ihre Manuskripte mit auf die Buchmesse bringen sollen!… Können Sie mir sagen, wo ich das Buch über den Tsunami finde? Von diesem Autor? (schnippt mit den Fingern) Ich komm nicht drauf… Sie müssen die Messe jetzt ganz passiv auf sich wirken lassen, dann geht’s. Keinen eigenen Willen mehr haben…'”.

Kommentar verfassen