Vortrag über Wikis, Skype und offene Software als mp3

Peeter Marvet (Estland) hat eine mp3 Aufnahme von Ross Mayfield, USA auf der Homepage veröffentlicht. Ein Vortrag von Ross über Wikis, Skype, offene Software, “cooperation” anstelle von “competition” etc., gehalten in Estland. Zum Schluss die Forderung an die Esten im Saal: “Open Estonia”. Ziemlich lang auf Englisch: http://www.tehnokratt.net/2005/09/17

Danke, Jens-Olaf Walter!

Eine Antwort auf Vortrag über Wikis, Skype und offene Software als mp3

  1. Jens-Olaf sagt:

    So, jetzt hab ich selbst den ganzen Vortrag nochmal durchgehört, er dauert über 45 min. Das Bemerkenswerte: Ein Amerikaner aus dem Silikon-Valley predigt hier, in Estland, nicht den Turbo-Kapitalismus, sondern baut selbst an der “social software”. Offenheit ist seine Devise, die Technik soll möglichst in den Hintergrund treten und die Einfachheit der Nutzung, zusammen mit den Chancen der Kommunikation, in den Vordergrund treten. Für Firmen würde das bedeuten,”reputation” bekäme einen höheren Stellenwert als herkömmliche alte ökonomische Wettbewerbsfähigkeit.
    Ausserdem werden die Möglichkeiten des Bloggens zum Herausbilden einer “personal brand” erläutert. Er habe sogar schon Leute, die Bloggen, beim Websurfen aufgrund ihres Internetauftritts angeheuert.
    Zur Welt der PCs: Sie war “personal”, mit den neuen Tools werde sie zur “social community”. Im Vortrag reichlich Beispiele dazu.

Kommentar verfassen