CeBIT-News: Nebenwirkung Behördengang

Berlin ist dabei, würde ich als guter Patriot sagen. Heute Mittag wurden die Teilnehmer der Media@Komm Transferstädte bekannt gegeben. Ohne Staatssekretär Rezzo Schlauch, der in Magdeburg bei Bombardier Arbeitsplätze retten muss, wurden die 20 ausgewählten Teilnehmer der vom BMWA geförderten Kampagne bekannt gegeben. Zum Hintergrund: Transfer schafft Gewinne. Schön wenn in Pressemeldungen eine Person zitiert wird, die nicht anwesend war. “Jetzt geht es darum, aus den Insellösungen ein flächendeckendes Netzwerk zu knüpfen und zu einem bundesweit selbstorganisierten E Government-Fortschritt zu gelangen.
Wir wollen auch bei den internationalen E Government-Benchmarks in die Spitzengruppe aufrücken”, sollte Rezzo Schlauch sagen. Das hat halt ein anderer getan. Die weiteren Gewinner nennt die Pressemitteilung des BMWA.

Kommentar verfassen