SPD im Internet Spitze

Gut zu wissen: Die SPD fühlt sich laut Pressemitteilung als „Trendsetter im Internet“ (via Wortfeld erfahren). Warum? Natürlich weil sie das hier viel diskutierte Newsblog hat. “Die SPD macht damit vor, wie innovative Technologien für innovative Politik genutzt werden können”, heißt es in der Pressemitteilung.
Als erste Bundespartei präsentiere sie ein Weblog und setze ihre Tradition als fortschrittlichste Partei im Internet fort. Die SPD sei 1995 die erste deutsche Partei im Internet gewesen. Herzlichen Glückwunsch an den Parteivorsitzenden Gerhard Schröder bzw. ab Sonntag Franz Müntefering.

Kommentar verfassen