SPD-Newslog mausert sich zum Blog

Ich sehe, dass die SPD ihr “Weblog” den Röllschen Vorgaben gemäß in einem Punkt angepasst hat: Die Kommentar-Funktion ist da. Noch wird sie nur selten genutzt, aber das kann ja noch kommen.

Noch sind die Beiträge mit “Redaktion Europakampa ” gelabelt. Die Frage, die hier weiter diskutiert wird, ist, ob die persönliche Vorstellung mit Namen besser ist oder nicht. Und ob die Kommentare auch eine Wirkung hinterlassen oder ins leere Off gehen. Denn dann kann man/frau sich die Kommentare in der Tat sparen.

Kommentar verfassen