Nachtrag zu Ansteckende Weblogs

Bei einem meiner Top-Blogs blogosfear.org wird über die HP-Studie debattiert, über die metablocker auch berichtet hat. Die Frage dort: “Sind Blogger unehrlich? Sind Blogger die Raubritter des Internets?” Die Antwort: “Im Gegensatz zu diesen Behauptungen ist meine Erfahrung, dass die deutschsprachige Bloggosphäre im Grossen und Ganzen doch ehrlich ist.”

Verlinken und Quelle nennen sollte Pflicht sein. Aber die Aussage, dass es im Web eigentlich nur wenige echte Informationsproduzenten gebe, sondern dass ganze Netz im Wesentlichen eine große Informationskopiermaschine sei, dass bezieht sich zum einen nicht speziell aufs Internet – im Fernsehen wird auch viel kopiert – und zum anderen: was sind echte Informationen?
Wenn wir sagen, die Info, die SPD bloggt, sei exklusiv, aber wortfeld das früher berichtet hat, war das von uns unecht und illegal?

Kommentar verfassen