Schily kündigt IT-Sicherheitsmaßnahmen an

Bundesinnenminister Schily fordert bei der Eröffnung des 9. Deutschen IT-Sicherheitskongresses verstärkte Maßnahmen zur Sicherung der Sicherheit inder Informationstechnologie: „Wirtschaft und Gesellschaft sind auf ausfallsichere IT angewiesen. Gerade unter dem Aspekt möglicher terroristischer Bedrohungen versteht die Bundesregierung die Informationssicherheit als nationale Aufgabe.“
Der „Nationale Plan zum Schutz der Informationsinfrastrukturen in Deutschland” soll der Öffentlichkeit noch vor der Sommerpause vorgestellt werden. Als Argumentationsgrundlage nutzte Schily die immer stärker zunehmende Zahl von Internet-Würmern, Phishing sowie der Zunahme an IT-basierter Wirtschaftsspionage. Wo der Datenschutz und die Privatsphäre der Bürger anfängt und die Berechtigung des Staates, Daten zu sammeln und auszuwerten aufhört, war der Pressemitteilung des BMI leider nicht zu entnehmen.

Kommentar verfassen