Experten fordern Bund-Länder-Fonds für eGovernment

Wissenschaftler des Instituts für Informationsmanagement Bremen (ifib) fordern einen Neustart für die E-Government-Initiative Deutschland-Online. Mangels Mittel hätten einige Arbeitsgruppen die Arbeit eingestellt. Deshalb sei ein Bund-Länder-Fonds für die weitere Finanzierung der Initiative sinnvoll, um die eGovernment-Integration auch in den Ländern weiter voranzutreiben. Die ganze Meldung Fachzeitschrift Kommune21 ist hier abrufbar.

Kommentar verfassen