Weblog-Award für frivole Hundezeitung?

Weigui Fang hat den Gewinner des INTERNATIONAL WEBLOG AWARDS 2004 der DEUTSCHEN WELLE genauer unter die Lupe genommen.
Angeblich wegen seiner subtilen Kritik an den Menschenrechtsverletzungen in China ausgewählt, handle es sich in Wahrheit beim Preisträger um eine Website mit versteckten erotischen Bezügen. Menschenrechtsbezüge = Fehlanzeige.

Kommentar verfassen