Kand-O-Mat geht weiter

Fast unbermerkt haben wir eine relevante Änderung des Kand-O-Mat vorgenommen. Seit der Europaparlamentswahl ist die Datenbank reduziert worden auf die deutschen gewählten neuen Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Derzeit liegt die FDP mit allen Abgeordneten deutlich vorne, wir vermuten eine kleine freundliche Aufforderung der FDP an ihre Parteigänger, abzustimmen. Die anderen Parteien scheinen nach der Wahl das Interesse verloren zu haben, eigene Kandidaten hochwählen zu lassen. Langfristig werden ohnehin die unabhängigen Nutzer entscheiden, oder? Derzeit knapp über 30.000 Klicks. Zur Erinnerung: Vor der Europawahl sind wir auf über 900.000 Klicks gekommen. Das Klickspiel soll die Bekanntheit der Europaparlamentarier steigern. Oder einfach unterhalten.

Kommentar verfassen