DirectgovKids: Das britische Regierungssystem für Kinder

Das britische Bildungsministerium hat vor kurzem die virtuelle Internetseite DirectgovKids ins Leben gerufen. Auf DirectgovKids sollen Kinder anhand von Aufgaben und Spielen das britische Regierungssystem besser kennenlernen. Zwei Beispiele: Sie können als Spion verkleidet auf geheime Mission gehen und eine Petition im Parlament abgeben. Oder sie sprechen im Gericht Strafen für andere Kinder aus, die ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben, oder den Gameboy ihres Bruders nicht zurückgeben wollen.


Obwohl die Seite sehr einfach zu navigieren ist, verläuft man sich schnell in dem vielfältigen Angebot. Trotzdem ist es laut der Familienministerin Beverley Hughes das erste Mal in Großbritannien, dass die Regierung sich über eine Internetseite direkt mit den Kindern in Verbindung setzt.

Kommentar verfassen