Springer und KarstadtQuelle: Gemeinsam was mit Internet

Das Medienunternehmen Axel-Springer AG und die Warenhandelsfirma KarstadtQuelle AG tun sich zusammen, um was mit Verkaufen und was mit Internet zu machen. Los gehen soll es noch in diesem Jahr. Was es wird, will keiner sagen. Aber es soll jung und dynamisch werden, verspricht eine entsprechende Pressemitteilung – mehr steht aber nicht drin.

So neu ist das Ganze allerdings nicht: Aktuell verkauft das zu Springer gehörige Internetportal bild.de Zahnersatzzusatzversicherungen der KarstadtQuelle Versicherungen. Im BILD-Shop ist neckermann.de als einer der Partner aufgeführt – das Unternehmen gehört ebenfalls zum KarstadtQuelle-Konzern.

Kommentar verfassen