Links, zwo, drei, vier (KW 26)

Der grüne Damm kommt pünktlich, Social Networks beanspruchen immer mehr Zeit und die Gewinner jubeln über den Grimme-Online-Preis: Dies und mehr in der Linkliste.

China hält am Zeitplan für den grünen Damm fest

Die für den 1. Juli angesetzte Auslieferung der Filtersoftware "Green Dam Youth Escort" wird in China wie geplant durchgeführt. Auf Kritik der US-Botschaft, die auf technische und wirtschaftliche Probleme hinwies, wurde dabei nicht eingegangen. Aus Protest gegen die digitale Zensur forderte dafür ein chinesischer Mikroblogger die chinesische Bevölkerung zu einem "Offline-Tag" auf.

Nutzer verbringen immer mehr Zeit in sozialen Netzwerken

Laut einer Studie von Nielsen verbrachten im Mai 2009 die Internet-User soviel Zeit wie noch nie in sozialen Netzwerken. Großer Gewinner im Jahresvergleich war dabei der Microblogging-Dienst Twitter. Allerdings brach dessen Wachstum in den letzten Monaten deutlich ein. Das Social-Network MySpace hat zwar finanzielle Probleme, führt alledings dennoch im Bereich der Videostreams und Videonutzer.

US-Stadt fordert Passwörter bei Bewerbung

Zwar ist das Bewerber-Checking im Internet per Google und sozialen Netzwerke schon fast Standard, allerdings ging die US-Stadt Bozeman noch deutlich weiter. Die Stadt forderte bei Bewerbungen die Auflistung aller privaten Homepages und Passwörter zu Social-Network-Accounts. Schlussendlich reagierte die Verwaltung auf die harsche Kritik von Datenschützern und zog die Passagen zurück.

Informationen von Behörden nur selten gefragt

Eigentlich existiert seit 2005 ein Gesetz, welches es jedem Bundesbürger ermöglicht, Akteneinsicht bei Behörden zu fordern. Allerdings wüssten von diesem Angebot noch viel zu wenig Menschen in Deutschland, so der Vorsitzende der Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten Harald von Bose. Auf dem Weg zu einer transparenteren Verwaltung müssten daher die Gesetze vereinfacht und einsehbarer gemacht werden.

Piratenpartei mit Direktkandidaten

Die Piratenpartei schwimmt auf einer Erfolgswelle. Nach dem respektablem Ergebnis von 0,9 Prozent bei der Europawahl will man nun auch Direktkandidaten für die Bundestagswahl aufstellen. Auch in der Parteistruktur finden mit Blick auf die Wahl nun einige grundlegende Veränderungen statt. So gründeten sich weitere Landesverbände in Bremen, im Saarland, in Sachsen-Anhalt und in Mecklenburg-Vorpommern.

Verleihung der Grimme-Online-Awards

Der Grimme-Online-Award ist eine der höchsten und renommiertesten Auszeichnungen für Web-Präsenzen. In diesem Jahr können sich aus 1700 Vorschlägen acht Netz-Auftritte über diesen wichtigen Preis freuen. Ausgezeichnet wurden unter anderem der Autorenblog Carta und das ZDF-Parlameter. Vergeben wurden die Preise in 5 Kategorien, darunter "Information" und "Wissen und Bildung".

Kommentar verfassen