Jacques C. mag Sumo

In Frankreich ist Failbook der große Lacher im Sommerloch 2008. Es sieht der Netzwerkseite Facebook zum Verwechseln ähnlich, beinhaltet jedoch nur Profile bekannter Politiker. Diese sind allerdings – genau wie alles andere auf der Seite – Satire.

Ségolène R. hört gerne Death Metal, während Nicolas S. den „König der Löwen“ als Lieblingsfilm hat. Außerdem schreibt Ségolène R. Nicolas S. Einträge auf die Pinnwand, die sie mit „Die maskierte Rächerin“ unterschreibt.

Die französischen User freuen sich im Moment über diese satirische Imitation einer Netzwerkseite. Und dafür, dass alles erfunden ist, passiert hier einiges. Ganze 59 Profile, Gruppen, Gästebücher und Neuigkeiten werden momentan unterhalten. Dass all dies möglich ist, verdanken die beiden anonymen Macher einem Mitmachmodell. Die User reichen nämlich die Texte ein, von denen es die witzigsten zu Failbook schaffen.

Kommentar verfassen