InfoMonitor Januar 2010: Erdbeben in Haiti war Topthema der Fernsehnachrichten im Januar

Das verheerende Erdbeben in Haiti war im Januar das Topthema in den Fernsehnachrichten, wie der InfoMonitor des Instituts IFEM, Köln, ermittelt hat. Die vier Hauptnachrichtensendungen von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 berichteten zusammen 281 Minuten über dieses Thema.

 

Das Winterwetter mit dem typischen Verkehrschaos rangiert auf Platz 2 mit 189 Minuten, gefolgt von Afghanistan mit 89 Minuten und dem Streit über die Steuerpolitik im Bund mit 44 Minuten. Weitere Themen unter den Top-10 waren: Machtkämpfe in der Linkspartei, Zusatzbeiträge der Krankenkassen, Kritik an der FDP wegen deren Klientelpolitik, Panne bei Giro- und Kreditkarten, Haushaltsdebatte im Bundestag sowie Sicherheitspanne auf dem Flughafen München.Top-10-Themen

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2010
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Die Unterschiede zwischen den Nachrichtensendungen im Hinblick auf die Gewichtung einzelner Themen sind dieses Mal eher gering. Bei den "Sat.1 Nachrichten" war als einziger Sendung nicht Haiti das Topthema, sondern das Winterwetter mit Verkehrschaos. "RTL aktuell" gewichtete die Kritik an der FDP wegen Klientelpolitik von allen untersuchten Sendungen am stärksten. Die "Tagesschau" berichtete am meisten über die Haushaltsdebatte im Bundestag, die beiden Nachrichtenmagazine "Tagesthemen" und "heute-journal" befassten sich am intensivsten mit dem Streit um die Vertriebenenstiftung.

Parteienpräsenz in den Nachrichten: SPD fällt auf Rang 5

Die SPD konnte im Januar nur 127 Auftritte ihrer Politiker in den Fernsehnachrichten verzeichnen und lag damit noch hinter der Linken (164 Auftritte) und der CSU (147 Auftritte) auf Rang 5. Das außergewöhnliche Ergebnis für die Linke "verdankte" die Partei vor allem auch ihren internen Machtkämpfen. Angeführt wird die Liste von der CDU mit 368 Auftritten vor der FDP mit 217 Auftritten.Parteienpräsenz

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2010
Insgesamt 1090 Politikerpräsentationen (genannt, gezeigt oder O-Ton).
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten; Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Der Streit innerhalb der Linken verhalf nicht weniger als fünf ihrer Spitzenpolitiker unter die Top-20 der am häufigsten in den Fernsehnachrichten präsenten deutschen Politiker. Von der SPD schafften dies im Januar nur noch zwei Politiker. Mit einigem Abstand wird die Liste angeführt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (109 Auftritte) und Außenminister Guido Westerwelle (108 Auftritte).Politikerpräsenz

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2010
Insgesamt 1090 Politikerpräsentationen (genannt, gezeigt oder O-Ton).
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten; Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Erdbeben in Haiti sorgt für hohen Anteil an Katastrophenberichterstattung

Die umfangreiche Berichterstattung über die Folgen des Erdbebens in Haiti machte sich in der Themenstruktur der Nachrichten durch einen höheren Anteil an Themen aus dem Bereich Unfall/Katastrophe bemerkbar. Bei den sechs untersuchten Sendungen lag dieser Anteil im Januar zwischen 14 und 22 Prozent (gegenüber 2 bis 5 Prozent im Vormonat). Den größten Raum nahmen bei den öffentlich-rechtlichen Sendungen allerdings weiterhin die Politikthemen ein. Bei der "Tagessschau" betrug der Politikanteil 41 Prozent (entspricht 6 Minuten pro Ausgabe), bei "heute" 30 Prozent (5 Minuten), bei den "Tagesthemen" 37 Prozent (9 Minuten), beim "heute-journal" 38 Prozent (10 Minuten), bei "RTL aktuell" 17 Prozent (4 Minuten) und bei den "Sat.1 Nachrichten" 24 Prozent (3 Minuten). Gesunken ist der Anteil an Wissenschafts- und Kulturthemen, die im Dezember vor allem wegen der Klimadiskussion noch außergewöhnlich stark vertreten waren.Themenstruktur in Prozent

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2010
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten;Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Themenstruktur

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2010
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten;Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Kommentar verfassen