ICANN-Kandidatenvorstellung

Reinhard Hund

 


Frage 1: Wer sind Sie, was macht ihr Profil, Ihre Qualifikation aus?

Reinhard Hund: Meine IT-Erfahrungen:
eigentlich ganz normaler Elektroingenieur,
" aber" zusätzlich:

- irgendwann in grauer Vorzeit Co-Autor eines Buchs über
BASIC …
– Diplomarbeit: Softwarethema
– 1989-1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU
Darmstadt, im " Nebenjob" für die Rechner des Instituts
zuständig
– 1993-1997 System Integration Engineer bei EISCAT in
Norwegen, dort wohl mit einer der ersten aktiven
Internet-Nutzer, auch Seiten "von Hand" erstellt…
– seit 1997 Referent im ZVEI, u.a. für den Bereich
Informationstechnik
(vgl.http://www.zvei.de) dort " Der ZVEI"
– " Abteilungen" – " Informationstechnik". Auch für den Bereich
Internet zuständig.

Frage 2: Was bedeutet die Icann-Kandidatur für Sie? Warum haben Sie
sich dazu entschlossen?

Reinhard Hund: Der Entschluss kam aber aus der Überlegung, dass durch mich
als Verbandsvertreter Firmeninteressen zumindest vergleichsweise
neutral vertreten worden wären. Angesichts der Zusammensetzung
der Wähler und des derzeitigen Wahlstandes glaube ich im Augenblick
nicht, noch gewählt zu werden. Vielleicht ergibt sich aber ja noch ein
Umschwung im Wählerverhalten, zumal sich ein Großteil noch nicht
gerührt hat!

Reinhard Hund

Reinhard Hund

Frage 3: Warum glauben Sie, dass Sie im Icann-Direktorium sitzen
sollten?

Reinhard Hund: Verbände haben viel Erfahrung in
Lobbyarbeit, können im Zweifel auf Experten
(z.B. Urheberrecht!) zurückgreifen und
müssen vergleichsweise neutral sein, wenn
es nicht direkt nur ihre eigenen Belange
betrifft. Im betreffenden Fall wurde ich von
der Hauptgeschäftsführung als Vertreter des
ZVEI bestimmt.

Frage 4: Was können Sie beitragen zu einer konstruktiven
Weiterentwicklung von Icann?

Reinhard Hund: Vielseitiges (!) Know-how aufgrund von fachkundiger Unterstützung aus dem Verband.


Frage 5: Wen vertreten Sie?


Reinhard Hund: s.o. ZVEI

Frage 6: Werden Sie von irgend jemandem "gestützt", ideell oder
finanziell?

Reinhard Hund: s.o. ZVEI

 


Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Spiegel-Online.

Kommentar verfassen