Foo Camp – die etwas andere Konferenz

Kein festes Programm, keine festen Tagespläne und nur für geladene Gäste – das sind Foo Camps, die etwas anderen Konferenzen für Hacker und weitere Computerexperten. Gastgeber ist Tim O´Reilly, Gründer von O`Reilly Media und Präger des Begriffs Web 2.0. Foo steht dabei für "Friend of O`Reilly". 2007 findet das Foo Camp vom 22. bis 24. Juni in Kalifornien statt. 250 geladene Experten für Computersicherheit und Hacking, für Freie Software und Suchmaschinenprogrammierung, für Web Services und alternative Energien wollen Ideen austauschen und neue Projekte entwickeln. Mit dabei ist auch Tom Steinberg, Gründer der britischen Nichtregierungsorganisation MySociety.org.
Themenvorschläge und Tipps für die eingeladenen Gäste zur Anreise und Übernachtung und gibt es auf dem Foo-Wiki .

Kommentar verfassen