Hangout zur Europawahl mit der Spitzenkandidatin der europäischen Grünen

Keller1Im Countdown zur Europawahl, war die Spitzenkandidatin der europäischen Grünen Ska Keller  am 29.04.. in unserem Hangout-Spezial zu Gast. Gute vier Wochen vor dem Gang zur Wahlurne, beantwortete sie in einer spannenden Spezialausgabe der Digitalen Bürgersprechstunde, 45 Minuten lang Fragen zu Europa per Google Hangout. Viele der eingegangenen Fragen drehten sich um das “Freihandelsabkommen TTIP”, von dem Keller sich klar distanzierte. Vor allem unter verbraucher- und datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten sei das TTIP ihr zufolge strikt abzulehnen. Keller beantwortete außerdem Fragen zu Asyl- und Grenzpolitik sowie zur generellen Akzeptanz der EU innerhalb der Mitgliedsstaaten. Ihrer Beobachtung nach, sei die europäische Bevölkerung deutlich weniger “europamüde” als häufig behauptet wird, sondern wünsche sich vielmehr ein Umdenken der Politik im Hinblick auf die Stärkung sozialer Rechte.

Der Medienpartner für diese Folge war der Tagesspiegel. Gemeinsam mit Christian Tretbar, dem stellvertretenden  Leiter von tagesspiegel.de, moderierte Christian Marx das Gespräch.

Die weiteren Termine der Digitalen Bürgersprechstunde gibt es auf www.digitale-buergersprechstunde.de. Dort gibts auch die Möglichkeit vorab Fragen zu stellen und Infos darüber wie man beim nächsten Mal bei der Digitalen Bürgersprechstunde live dabei sein kann.

Über Franziska “Ska” Keller

Pressebilder-Ska-KellerKontakt-3-Ska Keller wurde im Jahr 2009 im Alter von 27 Jahren ins Europäische Parlament gewählt, wo sie der Fraktion Die Grünen/EFA angehört. Im Handelsausschuss (INTA) beschäftigt sie sich vor allem mit den entwicklungspolitischen Aspekten der EU-Außenhandelsbeziehungen. Im Innenausschuss (LIBE) setzt sie sich für die Stärkung der Rechte von Flüchtlingen und MigrantInnen sowie für eine menschenwürdige Asylpolitik der Europäischen Union ein. Darüber hinaus ist sie Mitglied in der Türkeidelegation und der Mexikodelegation des Europäischen Parlaments.

 

Bilder:

Kommentar verfassen