Ein Satellit für freien Informationszugang

Die Organisation ahumanright.org will jedem Menschen rund um den Globus per Satellit einen freien Internetzugang ermöglichen. Im Fokus steht dabei der Teil der Weltbevölkerung, dem ein solcher Zugang derzeit noch verwehrt ist – immerhin etwa fünf Milliarden Menschen. Eine vielversprechende Idee.

Ziel des Projekts "Buy This Satellite!" ist der Kauf des Kommunikationssatelliten TerreStar-1 von der gleichnamigen Firma, die Ende 2010 in Konkurs ging. Dieser soll als Mittel zum Zwecke der Förderung weltweiter Rede- und Informationsfreiheit durch die Bereitstellung eines freien Internetzugangs dienen. Für eine Anschubfinanzierung von 150.000 Dollar werden derzeit Spenden gesammelt


Video über das Projekt "Buy This Satellite!"

Die technische Umsetzung des ambitionierten Projekts wird das Hauptproblem sein. Die Initiatoren rechnen mit Gesamtkosten von mehreren Millionen Dollar. Darin inbegriffen ist die Produktion und der Verkauf von Open-Source-Modems. Diese müssen jedoch gerade für die Hauptzielgruppe, nämlich ärmere Menschen in Entwicklungsländern, erschwinglich sein. Offen ist auch, ob mit nur einem geostationären Satelliten alle gewünschten Regionen abgedeckt werden können.

Kommentar verfassen