Deutschlands Parlamentarier im Webseitentest

Das deutsche Fachmagazin "politik&kommunikation" hat die 2456 Abgeordneten aus Bund und Ländern auf ihre Internettauglichkeit getestet. Der bundesweite Webseitentest überprüfte, welcher Volksvertreter eine persönliche Homepage führt, wie diese aufgebaut ist und wo es Unterschiede zwischen Bundestag und Ländern gibt.

Punkte gab es in den Kategorien Design und Aufbau, Information, Interaktivität und
Kreativität. Wenig überraschend: Die jüngsten Parlamentarier schnitten am besten ab. Immerhin nennen drei Viertel aller Abgeordneten eine persönliche Homepage ihr Eigen, SPDler haben die meisten. Am
überzeugendsten zeigten sich im Schnitt die Mandatsträger der Grünen.

Die meisten Punkte aller Ministerpräsidenten ergatterte der Internetauftritt von Bayerns Edmund Stoiber. Testsieger sind die Homepages von Nicolette Kressl (SPD-Fraktion im Bundestag) und Stefan Sarrach (Landtagsabgeordneter, Die Linke). Wenn Sie neugierig sind, ob Ihr Mandatsträger internettauglich ist: Die Top 100 aus Bundestag und den Landesparlamenten sind hier aufgelistet.

Kommentar verfassen