Deine Stadt – Dein Geld

 
Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) unterstützt Kommunen bei der Realisierung von konsultativen Beteiligungsverfahren. Die Forscher entwickelten dazu eine Internet-Plattform, mit der Bürger in Haushaltsplanungen einbezogen werden können. 

Das Projekt des IAIS wurde erstmals im Herbst 2007 in der Stadt Köln erfolgreich umgesetzt. Der Projektfilm "Deine Stadt – Dein Geld" dokumentiert diese Art der E-Partizipation durch die Bürger. Mittlerweile hat auch die Gemeinde Gütersloh das Projekt des IAIS für sich entdeckt. Gemeinsam mit zebralog wurde die interaktive Plattform "Bürgerhaushalt Gütersloh" ins Leben gerufen.

Bürgerhaushalt in Gütersloh

(Bitte zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Dort reichten zwischen dem 26.11. und 22.12.2010 insgesamt 1664 Teilnehmer mehr als 300 Vorschläge zum städtischen Haushalt ein und bewerteten diese. Ziel war die Erreichung eines ausgeglichenen Haushalts ohne Defizit. Die Gütersloher Bürgerinitiative "Demokratie wagen!" war maßgeblich (u.a. durch eigene Anträge) am Bürgerhaushalt beteiligt, der vergangenen Freitag vom Stadtrat beschlossen wurde. Bei der Sitzung gab es auch eine kritische Auseinandersetzung der Parteien mit dieser Art der Bürgerbeteiligung, die von einer grundsätzlichen Ablehnung bis zur Verbesserung des Verfahrens reichte. Die dort gefassten Beschlüsse werden in den kommenden Wochen hier eingepflegt werden. Auf der Webseite www.buergerhaushalt.org findet sich eine gute Übersicht vergleichbarer Projekte. 

Eine Antwort auf Deine Stadt – Dein Geld

  1. Steven sagt:

    Interessanter Artikel. Vielen Dank!

Kommentar verfassen