Chaos Computer Club fordert Neuordnung des Datenschutzes

„Angesichts der immer weiter eskalierenden Enthüllungen über die Spitzelpraktiken der Telekom und anderer deutscher Großkonzerne“ meldet sich auch der Chaos Computer Club (CCC) auf seiner Website zu Wort und fordert eine „grundlegende Neuordnung des Datenschutzes“.

Am 2. Juni 2008 veröffentlichte der CCC einen 10-Punkte-Plan zur Neuregelung des Datenschutzes. Darin wird neben dem „sofortige(m) Stop der Vorratsdatenspeicherung“ auch eine Stärkung der Datenschutzbeauftragten gefordert.

Der Chaos Computer Club schaltet sich damit zum wiederholten Male in die Debatte um Datenschutz und -sicherheit ein. Zuletzt sorgte er mit dem reproduzierten Fingerabdruck von Innenminister Wolfgang Schäuble für Aufsehen.

 

Kommentar verfassen