bundestag-digital.de dokumentiert Netzpolitik der 18. Wahlperiode

Screenshot-'bundestag-digital_de - Blog für Netzpolitik und Digitale Agenda im Bundestag'
Zum ersten Mal wurde am 13. Februar 2014 ein eigener Hauptausschuss vom Deutschen Bundestag eingesetzt, der sich mit Netzpolitik, Internet und Digitalisierung beschäftigen wird. Die Einsetzung des Ausschusses „Digitale Agenda“ ist ein Novum – die netzpolitischen Sprecher beider Regierungskoalitionen sprachen von einem bedeutenden Tag für das Parlament, mit dem nun endlich gewährleistet werde, dass netzpolitische Themen nicht mehr als Nischenthema behandelt würden.

Der neue Bundestagsausschuss Digitale Agenda (#btADA) wird sich heute Nachmittag konstituieren. Aus diesem Anlass startet politik-digital.de ein eigenes unabhängiges Blog, das netzpolitische Themen der Digitalen Agenda in der 18. Wahlperiode dokumentieren wird.

bundestag-digital.de soll Entscheidungsprozesse transparent machen und die Politik der Digitalisierung in einen größeren politischen Zusammenhang einordnen bzw. kritisch hinterfragen. Damit setzt die Redaktion von politik-digital.de die Berichterstattung über die Enquete-Kommission für Internet und digitale Gesellschaft der 17. Legislaturperiode auf einer eigenständigen Plattform fort. Unterstützung kommt dabei von freien Autoren und Experten des Think Tanks Collaboratory e.V.

Bild: Screenshot bundestag-digital.de

Buch-Cover von Marina Weisband

 

Kommentar verfassen