BIENE fragt: Wie barrierefrei ist das Mitmach-Internet?

Die BIENE zeichnet jedes Jahr barrierefreie Internetseiten aus, die sich auch von Menschen mit Behinderungen einfach nutzen lassen. Nicht so jedoch 2007: Dieses Jahr erforscht das gemeinsame Projekt der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen, wie behindertenfreundlich das Mitmach-Internet Web 2.0 ist. Ab Juli wollen BIENE-Mitarbeiter behinderte Internet-Nutzer nach ihren Nutzungsgewohnheiten und ihren Problemen im Web befragen. Zudem sollen Web 2.0-Angebote auf ihre Barrierefreiheit untersucht werden. Die Ergebnisse sollen in die Kriterien für den nächsten BIENE-Award einfließen.

Kommentar verfassen