BBC überzieht Budget mit Onlineauftritt

Nicht nur in Deutschland werden die Einflüsse der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten diskutiert. Laut einem Artikel der britischen Times hat die BBC, das öffentlich-rechtliche Sendernetzwerk Großbritanniens, sein Budget für den Internetauftritt um 36 Millionen Pfund überzogen.

 

Grund dafür seien Missmanagement und Fehlkalkulation. Eigentlich sollte die BBC nur 74 Millionen Pfund ausgeben. Genau wie in Deutschland fürchten sich die britischen kommerziellen Journalistikangebote vor dem großen Budget der Öffentlich-rechtlichen, die zudem noch keinerlei wirtschaftliche Interessen mit ihrem Angebot verfolgen müssen.

Kommentar verfassen