Mehr Nutzer, mehr Breitband, mehr Online-Videos

1,9 Millionen mehr Menschen als im Vorjahr sind 2008 im Internet unterwegs. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle ARD-ZDF-Onlinestudie. Die größte Zuwachsrate gäbe es bei den so genannten Silver Surfern, der Altersgruppe zwischen 60 und 79 Jahren.

Insgesamt seien 42,7 Millionen Menschen in Deutschland online – das entspricht 65,8 Prozent der Bevölkerung. Die Studie macht für den Anstieg vor allem die wachsende Nachfrage nach multimedialen Angeboten wie etwa Online-Videos verantwortlich: 55 Prozent der Surfer nutzten diese Dienste; das seien zehn Prozent mehr als 2007. Dies hänge auch mit der gestiegenen Anzahl an Breitbandanschlüssen zusammen, so die Autoren. Mittlerweile verfügten 70 Prozent der Nutzer über die schnelle Datenverbindung; 2007 waren es noch 59 Prozent.

Die ARD-ZDF-Onlinestudie erscheint dieses Jahr zum elften Mal. Im März und April wurden dafür 1.802 Erwachsene nach ihren Nutzungsgewohnheiten befragt. Die vollständigen Ergebnisse gibt es ab Juli 2008 auf ard-zdf-onlinestudie.de.

Kommentar verfassen