5. “Berliner Hinterhofgespräch”: Digitale Prolos oder hacking Entrepreneurs – Ist das die Zukunft der Arbeit?

Mobil, flexibel und immer “on” – mit dem digitalen Wandel gehen tiefgreifende Veränderungen der Gesellschafts- und Arbeitsverhältnisse einher. Digitales Arbeiten erlaubt es uns, unseren Tätigkeiten selbstständiger, flexibler und ortsunabhängig nachzugehen. Gleichzeitig lösen sich mit der Infrastruktur Internet aber auch gewohnte Strukturen wie feste Arbeitszeiten und Arbeitsplätze auf. Ständige Erreichbarkeit und Kommunikationsdruck können die Freiheit des digitalen Arbeitens leicht zur Überforderung werden lassen.

Unter dem Motto “Digitale Prolos oder hacking Entrepreneurs – Ist das die Zukunft der Arbeit?”, haben wir am 13. August unser 5. Berliner Hinterhofgespräch via Google+ Hangout on air veranstaltet. Unser Moderator und Netzpilot Tobias Schwarz diskutierte das Thema mit:

Michael Seemann, Blogger und “digitaler Bohemien”
Nicole Simon, Unternehmensberaterin und Autorin
Bola Olalowo, Wirtschaftspolitischer Sprecher der Berliner Abgeordnetenhausfraktion von Bündnis 90/Die Grünen für Innovations- und Technologiepolitik

Michael_Seeman166x143Nicole_Simon166x143Bola_Olalowo166x143Tobias_Schwarz166x143
Bild: politik-digital.de

CC-Lizenz-630x110

Kommentar verfassen