Mit der Welle an die Spitze

Der Startschuss für die achten „Best of Blog“-Awards ist gefallen. Bis Mitte März können herausragende Webseiten in 17 Kategorien vorgeschlagen werden. Eine internationale Jury und die User sind aufgefordert, die besten Blogs auszuzeichnen.

Weltweit wird täglich in unüberschaubarem Maße gebloggt und gepostet. Seit Montag nimmt die Deutsche Welle Vorschläge für ihre achten internationalen Deutschen Welle Blog Awards, kurz BOBs, entgegen. Jeder Internetnutzer kann bis zum 13. März über Facebook, Twitter und andere internationalen sozialen Netzwerke wie Vkontakte, Sina Weibo und Open ID eine Person oder sich selbst nominieren.

In sechs Hauptkategorien werden jeweils zwei Sieger prämiert: Best Blog, Best Use of Technology of Social Good, Best Social Activism Campaign, Reporters Without Boarders, Special Topic Award und Best Video Channel. Einen Gewinner wählt die Jury, den anderen das Publikum. Die Hauptkriterien für die Auswahl der Finalisten sind Inhalt, Funktion und Gestaltung der Website. Kreativität, Innovation und das Konzept des Blogs werden belohnt.

Die internationale Jury besteht aus Bloggern, Netzaktivisten und Experten aus 11 Sprachräumen. Preisrichterin für den deutschsprachigen Raum ist Patricia Cammarata, im Netz das Nuf. Neben den sechs Hauptkategorien wird auch ein Preis für jeden der 11 Sprachräume vergeben.

Mit dem Special Topic Award werden in diesem Jahr Webseiten ausgezeichnet, die sich „auf hervorragende Art mit der Thematik Bildung und Kultur befassen“. Damit sollen Projekte geehrt werden, die das Recht auf Bildung und den interkulturellen Dialog im Fokus haben. Unter dem Motto „Kultur. Bildung. Medien“ wird auch das Deutsche Welle Global Media Forum in Bonn stehen, auf dem die diesjährigen Blog Awards im Juni verliehen werden.

Ab dem 2. April können die User ihre Stimme in jeder Untergruppe abgeben. Die Gewinner werden im Internet bereits nach Abstimmungsschluss am 2. Mai bekannt gegeben.

Die einzigartige Kombination aus Nutzer- und Jury-Entscheidung machen es möglich, bekannte und publizistisch hochwertige Blogs zu prämieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>