Kick it like Beckstein

CSU-Wähler haben kurze Stummelbeine, einen Wasserkopf, tragen gerne Dirndl oder Mistgabel und geben ihrem Ministerpräsidenten warme Worte wie "Kick it like Beckstein" mit auf den Weg: Auf einer Kampagnenseite der Jungen Union Bayern kann man zur Landtagswahl am 28. September 2008 einen Comic-Avatar erstellen und so Flagge für den Wahlkämpfer zeigen. Die Seite verknüpft intelligent Wettbewerb und Mitmach-Angebote mit politischen Botschaften.

Screenshot Team Beckstein 08

Die Internetseite "Team-Beckstein-08.de" will junge Leute als Unterstützer für den laufenden Landtags-Wahlkampf gewinnen. So kann man sich aus mehren Comic-Elementen eine eigene Figur zusammenbauen und einen aufmunternden Spruch für den Wahlkämpfer hinterlassen. Wer will, kann die "Team Beckstein"-Fanausrüstung mit Aufklebern, T-Shirt und Weißbierglas bestellen.

Aktiv werden vor Ort und in anderen Medien

Unter dem Menüpunkt "Werde aktiv" sollen überzeugte Beckstein-Fans Leserbriefe und Foreneinträge in Massenmedien schreiben: Es gibt Links und zu den Foren und E-Mail-Adressen der Leserbriefseiten von lokalen wie überregionalen Zeitungen und Magazinen. Allerdings auch zu solchen, die Aufforderungen zu Kampagnen und Werbezwecken jeder Art verbieten – z.B. die Stern-Tausend-Reporter-Community.

Wettbewerb der Jungen Union

Kerngedanke der Kampagnenseite ist der Wettbewerb der Junge-Unions-Gruppen vor Ort. Wer besonders viele Unterstützer (aktuell sind es etwa 700) auf die Seite holt oder zahlreiche Wahlkampf-Events vor Ort organisiert, kann ein Spanferkelessen gewinnen (beim 1. Preis kommt der Partei-Vorsitzende Erwin Huber, für den zweiten Preis die CSU-Generälin Christine Haderthauer und für den dritten Preis tischt der CSU-Fraktionsvorsitzende Georg Schmid auf). Wer wo mitmacht, kann man auf einer Landkarte von Google-Maps sehen.

Kommentar verfassen