Konferenz: Algorithmen, Daten und Demokratie

Wie verändert der zunehmende Einsatz von Algorithmen die Spielregeln politischen Denkens und Handelns? Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Kräfteverhältnisse, Organisierung und politische Intervention? Diesen Fragen will sich die Rosa-Luxemburg-Stiftung am 03. Dezember in Berlin stellen. Die Konferenz mit linken Netz-Aktivistinnen, politisch Aktiven und kritischen Wissenschaftlerinnen dauert von 10:00 – 21:00 Uhr. Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

 

 

Kommentar verfassen