Handlungsansätze für Gute Digitale Arbeit im Dienstleistungsbereich

In den vergangenen Jahren wurden die Auswirkungen und Potenziale des digitalen Wandels vor allem im produzierenden Gewerbe umfassend analysiert. Die nun vorliegende Studie des CIMA-Instituts schließt eine wichtige Lücke, indem sie digitale Veränderungsprozesse in unterschiedlichen Dienstleistungsbranchen anhand konkreter betrieblicher Beispiele in Niedersachsen untersucht. Die Friedrich-Ebert-Stiftung möchte die Ergebnisse der Studie am 20. September in Hannover diskutieren. Die Veranstaltung dauert von 15:30 bis 17:30 Uhr. Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie auf den Seiten der Stiftung. Veranstaler: Friedrich-Ebert-Stiftung

Kommentar verfassen