Digitale Transformationen-Ökonomische, ökologische und soziale Potenziale des neuen Maschinenzeitalters

Das Internet hat und wird unser Leben immer weiter verändern. Man  spricht  nicht mehr vom digitalen Wandel sondern von der digitalen Transformation. Schon heute sind Gewinne wie Teilhabe an Wissen, Information und Bildung über Länder- und Sprachgrenzen sichtbar. Aber auch Cyberkriminalität wird immer mehr zur einem Problem.

Die Heinrich-Böll-Stiftung lädt am 03. November 2016 um 10:00 Uhr zur Diskussion. Im Fokus stehen Fragen nach den Potenzialen der technischen Entwicklungen, ihren Gewinnen aber auch den notwendigen politischen und gesellschaftlichen Skills des digitalen Zeitalters.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier,

Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung

Kommentar verfassen