“Wir können Dörfer nicht ohne Bildung lassen”

Die baden-württembergische Kultusministerin Marion Schick beantwortete am 27. September 2010 im Live-Videochat Fragen zum Schuljahresstart. Sie nahm unter anderen Stellung zu den Themen frühkindliche Bildung, Schulen in ländlichen Regionen, Lehrerbesoldung, Bildungshäusern und Werkrealschulen.

Schick im Videochat


Wenn Sie den Chat noch einmal sehen möchten, klicken Sie bitte auf das Bild.

Kommentar verfassen