“Schäuble hat Fürchterliches angerichtet”

Hans-Christian Ströbele live im Video-Chat: Am 28. August 2009 stellte sich der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen den Fragen der User von tagesschau.de und politik-digital.de. Er sprach über den Wahlkampf, das Verhältnis zu anderen Parteien und sein gestohlenes Fahrrad.

 

Ströbele im Chat

Falls Sie den Chat verpasst haben, oder das Video noch einmal sehen wollen – einfach das Bild anklicken.

Eine Antwort auf “Schäuble hat Fürchterliches angerichtet”

  1. Gast sagt:

    Da ich alt genug bin, um mich an sehr unangenehme Themen zu erinnern, darf es mir erlaubt sein die widerliche Propaganda der CDU/CSU zu attackieren.
    Immer nach einem grossem Umbruch in einem Staat, wie nach dem 2. Weltrieg oder nach dem (willkommenem) Kollaps der DDR wird es Verwerfungen in der politischen Landschaft geben. Die CDU hatte kein Problem promiinente Nazis in wichtige Staatsämter zu heben (Filbinger). Es ist ekelerregend zu sehen, wie sie jetzt Politkrinminelle wie Stasiangehörige angreift, deren persönliche Schuld nicht annähernd die der Altnazis erreicht.

Kommentar verfassen