Kalender
20/06/2017

#digidemos: Kongress zu Digitalisierung und Demokratie

Am 20. Juni 2017 veranstaltet die Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin einen Kongress zum Thema Digitalisierung und Demokratie. Ein Schwerpunkt wird darauf liegen, wie der digitale Fortschritt mit den sozial-demokratischen Werten wie Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität zu verbinden ist.

Zur Webseite der Veranstaltung und zur Anmeldung geht es hier.

Kalender
20/06/2017

4. polITalk spezial Wahl/ Digital 2017: Vertrauen & Sicherheit im Netz

Am 20. Juni 2017 findet in Berlin ein Polittalk von eco Digitalpolitik zum Thema netzpolitischer Parteiencheck 2017 statt. Was planen die Parteien in Sachen Netzpolitik, welche Ziele verfolgen sie für die nächste Legislaturperiode und wie passen diese zu den Forderungen der Internetwirtschaft? Vier Parteienvertreter und ein Sprecher aus der Wirtschaft werden zu diesen Themen diskutieren.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Kalender
20/06/2017

BVDW-Gipfel: Datensouveränität

Am 20. Juni findet in Berlin der BVDW-Gipfel zur Datensouveränität statt. Er bietet pünktlich zur Bundestagswahl eine Gesprächs- und Diskussionsplattform vor allem mit Blick auf künftige Digitalstrategien. Wichtige Vertreter aus Politik und Wirtschaft diskutieren Chancen und Risiken der fortschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft. Es sprechen u.a. Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer (Universität Konstanz), Lars Klingbeil (MdB, Netzpolitischer Sprecher der SPD) und Anke Domscheit-Berg (DIE LINKE).

Zur Webseite der Veranstaltung und zur Anmeldung geht es hier.

Kalender
04/09/2017

Berlin digital – wie die Digitalisierung Politik und Gesellschaft verändert

Am 04.09. – 08.09.2017 lädt die Landesorganisation Arbeit und Leben des Deutschen Gewerkschaftsbundes Berlin zu einem Seminar mit dem Thema Berlin digital – wie die Digitalisierung Politik und Gesellschaft verändert.
Kaum jemand, die/der nicht ständig auf das Smartphone starrt: WhatsApp, E-Mail, Facebook! Die gute alte Telefonzelle steht heute im Museum und die digitalen Kommunikationswege übernehmen die Verständigungsaufgaben. Wie verändert sich dadurch unsere Sprache? Wie verändert das Internet die Art zu kommunizieren?
Mit ReferentInnen und ExpertInnen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft soll über diese Problematiken und Herausforderungen diskutiert sowie die Chancen und Risiken ausgelotet werden. In Ausstellungen und an Arbeitsplätzen, die sich mit Kommunikation und Digitalisierung beschäftigen, wird sich mit dem Thema auseinandergesetzt.

Zur Webseite der Veranstaltung und zur Anmeldung geht es hier.