Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion

Kalender
29/06/2016

Angesichts der rasanten Entwicklungen der Robotik gehören die eingezäunten, schweißenden und schraubenden Industrieroboter schon zum alten Eisen. Die Evolution der Robotertechnologie eröffnet neue Dimensionen der Mensch-Maschine-Interaktion. Deren neue Fragestellungen stehen deshalb am 29. Juni 2016 von 8:30 bis 9:45 Uhr zur Diskussion.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier,

Veranstalter: Collaboratory e.V. gemeinsam mit der REWE Group

Kalender
29/06/2016

Digitaler Salon: Für immer Punk!

Der monatlich stattfindene Digitale Salon läd am 29.06.2016 um 19:00 Uhr zum Gespräch und anregenden Diskurs mit Gästen ein. Dabei dreht sich alles um die Frage: Szenebewegung oder nostalgischer Glaube? Wie sieht sich die Jugend in Zeiten des Netzes?

Mehr Informationen finden Sie hier,

Veranstalter: Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Kalender
04/07/2016

Erwachen der Roboter – lernende Maschinen und die Intelligenz der Zukunft

Vor zwei Jahrzehnten waren kluge Maschinen noch Science-Fiction. Heute ist Robotik in vielen Bereichen eine Selbstverständlichkeit. Von selbstfahrenden Autos bis digitalen PflegehelferInnen, sind auf dem Vormarsch. Die Diskussionsrunde der Bundeszentrale für politische Bildung, am 4. Juli 2016 von 19:00 bis 21:00 Uhr, fragt nach den Hintergründen künstlicher Intelligenz und ethisch-moralischen Dilemmata.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier,

Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung – bpb

Kalender
04/07/2016

The IoT Kitchen Talk: Robots, Cyborgs, Sensors

Schon einmal mit dem Computer gesprochen? Wie funktioniert Kommunikation, wenn Menschen mit Maschinen interagieren? Lässt sich unsere Gesundheit programmieren?

Cebit Global Conferences und das Telefónica Basecamp machen das Internet der Dinge erlebbar. Am 04.07.2016 um 16:00 Uhr werden unter anderem der der Cyborgaktivist Neil Harbisson sowie weitere digitale Vorreiter über die Welt von morgen diskutieren.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier,

Veranstalter: Telefonica Basecamp; Cebit Global Conferences

Kalender
08/07/2016

#NetzOhneHass – Hass im Netz entgegentreten

Hassreden, Falschmeldungen und Verschwörungen in den Sozialen Medien befördern demokratiefeindliche Stimmungen.  Vom 8. bis 9. Juli 2016  lädt die Bundeszentrale für politische Bildung  zum zweitägigen Workshop #NetzohneHass. Hier lernen TeilnehmerInnen Strategien der Gegenrede gegen Gerüchte und Falschmeldungen, Hasspropaganda und Extremismus im Social Web kennen.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier,

Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung

Kalender
05/10/2016

AoIR 2016: Internet Rules!

Die jährliche Konferenz der Association of Internet Research wird am 5. bis 8. Oktober 2016 an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden und vom Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und Hans-Bredow Institut für Medienforschung organisiert. Das Thema «Internet Rules!» betont die Relevanz von Regeln im Internet, vor allem wie sie aufgestellt und gleichzeitig immer wieder umgangen werden.

Mehr Informationen finden Sie hier,

Veranstalter: Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Kalender
03/11/2016

Digitale Transformationen-Ökonomische, ökologische und soziale Potenziale des neuen Maschinenzeitalters

Das Internet hat und wird unser Leben immer weiter verändern. Man  spricht  nicht mehr vom digitalen Wandel sondern von der digitalen Transformation. Schon heute sind Gewinne wie Teilhabe an Wissen, Information und Bildung über Länder- und Sprachgrenzen sichtbar. Aber auch Cyberkriminalität wird immer mehr zur einem Problem.

Die Heinrich-Böll-Stiftung lädt am 03. November 2016 um 10:00 Uhr zur Diskussion. Im Fokus stehen Fragen nach den Potenzialen der technischen Entwicklungen, ihren Gewinnen aber auch den notwendigen politischen und gesellschaftlichen Skills des digitalen Zeitalters.

Mehr Informationen und Anmeldung finden Sie hier,

Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung

Kalender
17/11/2016

Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe

Sind Nachhaltigkeit und Standards die kulturellen Schnittstellen der Zukunft? Wer archiviert das Internet? Die fünfte internationalen Konferenz “Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe” diskutiert am 17. und 18. November 2016, Hintergründe der rasanten technologischen Entwicklung, digitale Kulturförderung und Nachhaltigkeit.

Mehr Informationen finden Sie hier,

Veranstalter: Unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.